Markus Kullig im Kader des VfL Wolfsburg

Markus Kullig

Mit dem Aufstieg des VfL Wolfsburg in die 1. Bundesliga, gelang auch ihm der Sprung ins Fußball-Oberhaus: Markus Kullig.

Von der F- bis zur B-Jugend schnürte der 22-jährige die Stiefel für den SV Calberlah, ehe er 1990 zum VfL wechselte.

Markus Kullig kam in Jahren 1995 bis 1997 auf sieben Zweitliga-Einsätze, davon drei im Aufstiegsjahr.

In der 1. Bundesliga kam er allerdings zu keinem Einsatz, so dass er 1998 zum VfL Lübeck wechselte. Hier wurde er zum Stammspieler und Mannschaftskapitän.

In der Saison 2001/02 wird er sein Glück wieder bei einem Bundesligisten probieren: dem 1. FC Kaiserslautern.

 

zurück home vor